Mittwoch, 12. Februar 2014

Gerösteter Blumenkohl

- mit Currysauce und Kartoffeln


Blumenkohl und Curry - ein Traumpaar! Der Blumenkohl wird in der Pfanne angeröstet, dann im Backofen fertig gegart. Die Currysauce reiche ich extra dazu - somit kann sich jeder selbst seine individuelle Dosis Curry verpassen ;-)

Zutaten

(4 Personen)

1 Blumenkohl
1 Schalotte
3 Knoblauchzehen
600 g Karoffeln, festkochend
250 ml Kokosmilch
3 EL neutrales Pflanzenöl (Sonnenblumen)
1 EL mildes, gutes Currypulver
1 EL Fischsauce
2 TL Sojasauce
2 TL brauner Zucker
4 Kaffirlimettenblätter
1/2 TL rote Thaicurrypaste
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Paprikapulver, edelsüss

Zubereitung

1) Die Kartoffeln etwa 10 Minuten vorkochen. Etwas abkühlen lassen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2) Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen. Schalotte schälen und in feine Scheibchen schneiden. Knoblauchzehen schälen und halbieren.

3) 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Blumenkohl in etwa 10 Minuten von allen Seiten anbräunen.

4) Blumenkohl zusammen mit den Kartoffeln und den Knoblauchzehen in eine Auflaufform geben. Mit 1 EL Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Papikapulver würzen. Im Backofen in ca. 20 - 30 Minuten fertiggaren, nach einer Viertelstunde einmal wenden.

5) Währenddessen in der noch heissen Pfanne die Schalottenscheiben kurz anbräunen. Mit der Kokosmilch ablöschen. Fischsauce, Currypulver, Sojasauce, Currypaste, Zucker und Kaffirlimettenblätter hinzugeben. Einmal kurz aufkochen, dann nicht mehr kochend ziehen lassen.
Vor dem Servieren die Kaffirlimettenblätter entfernen.

6) Blumenkohl und Kartoffeln auf Teller verteilen, die Sauce extra dazu reichen.




Guten Appetit!



Kommentare:

  1. da stimm ich dir zu, Karfiol geröstet ist für sich allein schon gut!! Ich mache ihn nur im Rohr ohne vorheriges Anbraten, deine Currysauce dazu merke ich mir!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friederike, Karfiol alleine geht natürlich auch. Die Kartoffeln sind nur zum Sattwerden dabei. Currysauce unbedingt ausprobieren!

      LG zurück,

      Da Deifi

      Löschen
  2. Wie kannst du mir jetzt sowas unter die Nase halten! Die Gabel vom letzten Bild möchte ich jetzt zu gerne aus dem Monitor holen und mir in den Mund stopfen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt weisst Du mal, wie es mir (meistens) geht, wenn ich bei Dir reinschaue ... ;-)

      Löschen
  3. Ich habe auch in letzter Zeit eine grosse Vorliebe für ofengeröstetes Gemüse, vor allem Blumenkohl schmeckt besonders gut auf diese Art zubereitet. Die Currysauce wird ausprobiert beim nächsten Mal, für mich dann dazu lieber Reis als Kartoffeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Reis, das ist sicher auch sehr lecker, besonders auch mit der Currysauce. Danke für den Tipp!

      Löschen