Mittwoch, 19. März 2014

Grüner Spargel

- gebacken, mit Schinken und Eigelb


Grüner Spargel mit Eigelb - das passt perfekt zusammen! Jetzt gibt es ihn wieder in guter Qualität. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Stangen möglichst nicht allzu dick, und die Köpfe noch geschlossen sind.

Zutaten

(für 4 Personen als Vorspeise)

1 Packung grüner Spargel
ca. 100 g Schinken, ganz dünn geschnitten (z.B. Serrano)
2 Eigelb
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL gemahlener Chili

Zubereitung


1) Ofen auf 200 Grad vorheizen. Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten.

2) Das holzige Ende der Spargelstangen entfernen. Die Spargelstangen mit etwas Schinken (nicht zu viel) umwickeln und in die Auflaufform legen. Mit etwas Öl beträufeln, Salz, Pfeffer und Chili drüberstreuen.

3) Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat, für ca. 15 min in den Ofen geben.

4) Zwischenzeitlich die Knoblauchzehe pressen, mit den Eigelb und 1/2 TL Salz verquirlen.

5) Die Eigelbmasse direkt nach dem Rausnehmen der Auflaufform über den Spargel träufeln.

6) In der Form noch heiß servieren, Weißbrot dazu reichen.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Ich freue mich auch schon auf die Spargelzeit. Das sieht verlockend aus.

    AntwortenLöschen
  2. Das wird am Wochenende ausprobiert, klingt nach einer genialen Kombination. Benutzt Du Umluft oder U/O-Hitze?

    Liebe Grüße
    Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      das Rezept ist eigentlich ein typisches spanisches Tapas-Rezept, Da wird das Ei auch gelegentlich als Spiegelei dazu gereicht; das Eigelb wird dann mit den Spargelstangen aufgenommen.
      Die 15 Minuten bei 200 Grad gelten für Umluft - wenn ich jedoch genug Zeit habe, bevorzuge ich O/U-Hitze. Dann darf man jedoch ca. 25 - 30 Minuten einkalkulieren (natürlich immer abhängig vom Herd - also ein Auge darauf haben...)
      Unbedingt empfehlen möchte ich Dir noch dazu die Bozener Sauce (leider noch nicht verbloggd bei mir, aber siehe z.B. hier:
      http://www.bauernkuchl.it/spezialitaeten/verzeichnis/322-spargel-mit-bozner-sauce
      ) die ist echt lecker, auch zu weissem Spargel.

      LG

      Da Deifi

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort, ich backe seit einiger Zeit auch lieber mit U/O, also werde ich es so machen. Die Sauce habe ich mir auch gleich dazu abgespeichert, die klingt ja auch superlecker. Ach, Spargel ist schon was Schönes. Wir wohnen ganz nah an Walbeck, das ist ein Spargelmekka hier am Niederrhein.

      Liebe Grüße
      Tanni

      Löschen
    3. Walbeck hab ich noch nie gehört - aber das ist ja auch eine ganze Strecke weg von mir. Unser Spargelmekka heisst Schrobenhausen. Verkauft wird der Spargel hier zur Zeit an jeder zweiten Ecke ;-)
      Ich wünsche Dir viel Erfolg! Achso, noch eins: bei der Bozener Sauce mit dem Essig sparsam umgehen, bzw. Zitronensaft verwenden - sonst wird es zu sauer.

      LG

      Da Deifi

      Löschen
    4. Ich hab`s getan! Deifi, Deifi, das Rezept ist der Hammer. Schau mal, ich habe es gepostet und Dich verlinkt, ich hoffe, es ist Recht: http://greenway36food.blogspot.de/2014/05/gebackener-gruner-spargel-im.html

      Ganz liebe Grüße von Niederrhein
      Tanni

      Löschen
    5. Hut ab - Spitze! Da bekomm ich gleich auch wieder Spargel-Hunger. ;-)

      Löschen